Abendspaziergang im November 2017 in Zürich

30. November 2017
Andreas Diethelm, Biologe und Christine Dobler Gross, Leiterin Projekt «Kulturlandschaft Lebensraum Burghölzli» führten Interessierte Leserinnen des Quartiermagazins Kontacht durch das Klinik-Quartier in Zürich und thematisierten die Dunkelheit und das Kunstlicht als Kulturgut und ökologischen Eingriff.

Dark-Sky Switzerland: Roger Berger, Fotograf und Filmer begleitete uns und  überreichte diesen Beitrag Dark-Sky Switzerland, ein herzliches Dankeschön!

 

Tagesanzeiger – Warum Fussgänger zu spät gesehen werden

Die Stadt Zürich hat jeden einzelnen der insgesamt 2901 Fussgängerstreifen auf seine Sicherheit hin geprüft. Das Ergebnis zeigt etliche Mängel auf.

» Warum Fussgänger zu spät gesehen werden

Dark-Sky Switzerland: Es wird nicht lange dauern, bis der Ruf nach noch mehr Licht kommt, aber Fussgänger sollten ebenso ihre Eigenverantwortung Ernst nehmen und nicht in kontrastarmer Kleidung ohne Reflektoren im Dunkeln unterwegs sein.

 

NZZ – Chamäleons leuchten unter UV-Licht um die Wette

Die schuppigen Tiere sind für ihr wechselndes Farbenspiel bekannt. Doch nun haben Forscher entdeckt, dass Chamäleons unter UV-Licht auch noch zu fluoreszieren beginnen.

» Chamäleons leuchten unter UV-Licht um die Wette

Dark-Sky Switzerland: Wie einige andere Tierarten werden die Chamäleons wohl auch UV-Licht wahrnehmen, damit sie auch sehen, was sie da spezielles produzieren.

 

20Minuten – «Die Vögel müssen einen siebten Sinn haben»

Der Basler Fotograf Lutz P. Kayser dokumentierte die Formationsflüge von Staren über Basel. Zu Abertausenden flogen die Vögel im Sonnenuntergang.

» «Die Vögel müssen einen siebten Sinn haben»

Dark-Sky Switzerland: Gerade weil viele Zugvögel in der Dämmerung des Sonnenuntergangs fliegen vermuten Wissenschafter, sind sie auf rotes Licht ebenfalls empfindlicher als andere Tierarten.

 

20Minuten – Rotes Leuchtsignal warnt vor schlechter Luft

Bern: An der Heiliggeistkirche wurden vor einiger Zeit grell leuchtende Neonröhren angebracht. Die Anzeige soll auf die Luftqualität der Stadt hinweisen und leuchtet entweder rot oder grün auf.

» Rotes Leuchtsignal warnt vor schlechter Luft

Dark-Sky Switzerland: Warum bloss muss heutzutage jede noch so gut gemeinte Massnahme auch noch selbstleuchtend sein? Hätte diese Information bei Tageslicht nicht ausgereicht, wo die Luftqualität schlechter ist als während der Nacht?