Empfohlen

SRF 10vor10 – Die Lichtverschmutzung in der Weihnachtszeit

Weltweit nimmt die Lichtverschmutzung durch LED stark zu – gerade in der Weihnachtszeit. Das hat auch Konsequenzen für die Natur. Das stört die Umweltschützer der Organisation «Dark-Sky». Einen Abend lang hat «10vor10» deren Geschäftsführer begleitet, der auch Gegenmassnahmen aufzeigt.

» Die Lichtverschmutzung in der Weihnachtszeit

 

Zeit online – LED-Scheinwerfer: Blendende Aussichten

Autoscheinwerfer werden immer heller, auch dank gelockerter Industrievorschriften. Fahrer neuer Automodelle freuen sich darüber. Doch der Gegenverkehr wird geblendet.

» LED-Scheinwerfer: Blendende Aussichten

Dark-Sky Switzerland: Wir diskutieren das intern schon eine Weile. Es braucht einen Tages- und einen Nachtgrenzwert für die Leuchtdichte, sonst bekommt man den technischen Fortschritt nicht in den Griff. Wir rechnen mit einer Zunahme der Unfallrate, wenn die Entwicklung ungebremst weiter geht, einfach weil ein geblendeter Autofahrer sein Fahrzeug einen Moment lang nicht sicher lenkt. Die Gleichung mehr Licht für mehr Sicherheit stimmt eben nie, wenn mehr Licht zu Blendung führt.

 

Tagesanzeiger – Rätselhaftes Verschwinden der Igel aus der Stadt

In Zürich nimmt die Igel-Population drastisch ab. Vielleicht, weil sich ein anderes Tier ausbreitet.

» Rätselhaftes Verschwinden der Igel aus der Stadt

Dark-Sky Switzerland: Unökologische Bewirtschaftung der Gärten, Einsatz von allerlei Giften zur Bekämpfung von unerwünschten Pflanzen und Insekten, Zunahme der Lichtemissionen, welche Insekten anlocken, immer mehr Grenzmauern und Zäune ohne Durchschlupf, Kreiselmäher, Laubbläser u.a.m. Der Igel verliert seine Wohnung, seine Schlaftstube, seine Nahrung und seine Verkehrswege. Und weil niemand gerne die Wahrheit hört, darum soll ein Beutetier schuld sein?