Empfohlen

Naturpark Gantrisch – Ausstellung «Guet’ Nacht…?» im Gurnigel Berghaus

Nach dem Gastspiel in Kaufdorf im letzten Jahr und vielen guten Rückmeldungen wird die Ausstellung bis Ende Mai 2020 im Berghaus Gurnigel zu sehen sein. Worum geht’s? Die Ausstellung zeigt die Nacht von innen und (dr)aussen, von der Steinzeit bis heute.

» Ausstellung «Guet’ Nacht…?» im Gurnigel Berghaus

 

naturschutz.ch – Lichtverschmutzung beeinflusst Schlaf von Stadt-Fischen

Melatonin taktet die innere Uhr, dank eines hohen Melatoninspiegels werden Menschen abends müde. Melatonin ist auch bei Tieren wichtig für den Biorhythmus. Künstliches Licht bei Nacht – Lichtverschmutzung – kann die Bildung von Melatonin bei Fischen schon bei sehr niedrigen Lichtintensitäten unterdrücken. Dies fanden Forschende des Leibniz-Instituts für Gewässerökologie und Binnenfischerei (IGB) heraus.

» Lichtverschmutzung beeinflusst Schlaf von Stadt-Fischen

 

Anzeiger von Wallisellen – Schädlich für Mensch und Tier

Wenn Kunstlicht die Nacht zum Tag macht, wird nicht nur der Mensch in seinem natürlichen Rhythmus gestört. Neue Karten auf der Webseite des Kantons Zürich zeigen, dass auch Wallisellen unter starker Lichtverschmutzung leidet. Gemäss Lukas Schuler, Präsident von Dark-Sky Switzerland, könnte diese ohne Sicherheitsverlust um die Hälfte reduziert werden.

» Schädlich für Mensch und Tier (pdf)

 

NZZ – Also spricht das Matterhorn: Zermatt erhebt sein Wahrzeichen zum Botschafter in düsteren Zeiten

Seit drei Wochen sorgt eine Aktion im Wallis weltweit für Aufsehen. Nun geht es in die Verlängerung, womöglich sogar bis die Bundesmassnahmen gelockert werden.

Zu den Kritikern zählen Organisationen wie Mountain Wilderness und Dark-Sky Switzerland, nach deren Auffassung das Projekt in normalen Zeiten in dieser Form nicht bewilligungsfähig wäre und klar eingeschränkt werden müsste. Ausgerechnet in einem Gebiet, das im Bundesinventar der Landschaften und Naturdenkmäler von nationaler Bedeutung verzeichnet sei, werde die Nachtruhe überstrapaziert – mit «unnötigem Licht» gemäss Definition des Umweltschutzgesetzes und einer zeitlich ungebührlichen Ausdehnung in die Nacht hinein.

» Also spricht das Matterhorn: Zermatt erhebt sein Wahrzeichen zum Botschafter in düsteren Zeiten