Interessiertes Publikum an den Zürcher Umwelttagen

Die sechs Dark-Sky Switzerland-Vertreterinnen und -Vertreter hatten am Samstag an den Umwelttagen Zürich alle Hände voll zu tun. Eine grosse Zahl interessierter Besucherinnen und Besucher informierte sich über das Thema Lichtverschmutzung und die Arbeit von Dark-Sky Switzerland.

2011-05-22_stand_02

Der Standort am Limmatquai, unmittelbar neben dem Rathaus, erwies sich als ideal; in unmittelbarere Nähe gab es gute und schlechte Lampentypen zu sehen, welche sich bestens als Anschauungsobjekte zur Erklärung der Massnahmen gegen Lichtverschmutzung geeignet haben.

Kleine wie grosse Besucher waren auch gespannt auf den Blick in den «Guckkasten» – in einer schwarzen Kiste erlebten sie die Simulation einer Stadt mit und ohne Lichtverschmutzung. Wer Glück hatte, konnte bei «dunklem Himmel» gar eine Sternschnuppe über das Firmament ziehen sehen.

Kommende Woche – am Samstag, 28. Mai – ist Dark-Sky Switzerland an den Umwelttagen Basel vertreten. Wir freuen uns über jeden Besuch!

Umwelttage Basel 24. – 28. Mai 2011

2011_wappen_baselstadtIm Mai 2011 beteiligt sich der Kanton Basel-Stadt nach einer zweijährigen Pause wieder an den UNO-Umwelttagen. Ein wichtiger Tag, wenn es darum geht, die Inhalte im Bereich Umweltschutz zu vermitteln. Geplant sind eine Umwelt-Veranstaltungsreihe mit Vorträgen, Diskussionen, Filmvorführungen und Konzerten. Dark-Sky Switzerland wird ebenfalls vertreten sein.

Link zu den Umwelttagen

 

Dark-Sky Switzerland am 5./6. Juni 2009 an den Umwelttagen Basel

2009_umwelttageAm kommenden Wochenende animieren Umweltorganisationen und Umweltfachstellen in Basel mit einem vielfältigen Programm zur Auseinandersetzung mit der Umwelt und vermitteln Freude an der Natur. Auch Dark-Sky Switzerland ist mit einem Stand vertreten.

Über 100 Länder auf der ganzen Welt veranstalten jährlich den UNO-Umwelttag, den internationalen Tag der Umwelt. Der Anfang dieser Tradition liegt in der UNO-Umweltschutzkonferenz, die vom 5. bis 16. Juni 1972 in Stockholm abgehalten wurde. In Erinnerung an die Eröffnung der Konferenz wird seither auf der ganzen Welt jedes Jahr am 5. Juni der internationale Tag der Umwelt begangen.

Der UNO-Umwelttag will

  • Umweltproblemen ein Gesicht verleihen.
  • Menschen ermöglichen, sich aktiv für eine nachhaltige und gerechte Entwicklung zu engagieren.
  • Gemeinden motivieren, sich für ein Umdenken bei Umweltthemen einzusetzen.
  • Partnerschaften fördern, die allen Ländern und Menschen eine sicherere und erfolgreichere Zukunft gewährleisten.Der Stand von Dark-Sky Switzerland befindet sich in unmittelbarer Nähe der Sternwarte Basel (Venusstrasse 7). Vertreterinnen und Vertreter der Non-Profit-Organisation sind wie folgt anwesend:

    Freitag, 5. Juni 2009, 21 bis 24 Uhr
    Samstag, 6. Juni 2009, 21 bis 24 Uhr

    Dark-Sky Switzerland freut sich über Ihren Besuch!

Sternwarte Rümlang: Themenabend Lichtverschmutzung

2009_rotgruebAm Samstag, 28. März, führt der Verein Sternwarte Rotgrueb Rümlang (VSRR) im Rahmen des Internationalen Jahrs der Astronomie 2009 eine Veranstaltung zum Thema der voranschreitenden Erhellung des Nachthimmels durch. Mittels fünf Kurzbeiträgen mit Fernrohr-Beobachtungen, Bildpräsentationen und Sternzählen am Himmel soll dem Publikum das Problem der Lichtverschmutzung vor Augen geführt werden. Einer der Referenten ist Guido Schwarz, Präsident Dark-Sky Switzerland.

Samstag, 28. März 2009, 20.00  22.30 Uhr
Sternwarte Rotgrueb Rümlang
Achtung: bei ungünstiger Witterung findet die Veranstaltung im Gemeinde-Foyer Worbiger, Rümlang, statt.

 

«Nacht der Sterne»

2009_stargazingIm Rahmen des Internationalen Jahrs der Astronomie findet von Freitag, 2., bis Sonntag, 5. April 2009, die weltumspannende Beobachtungskampagne des Nachthimmels unter dem Titel «100 Stunden Astronomie für jedermann» statt.

Die Angehörigen des Physikalischen Instituts und des Astronomischen Instituts der Universität Bern beteiligen sich zusammen mit den astronomischen Gesellschaften des Kantons Bern an diesem Ereignis. Sie laden dazu ein, am Samstag, 4. April 2009, an verschiedenen Standorten im Kanton an der «Nacht der Sterne» teilzuhaben.

Für Details laden Sie den Flyer herunter.