Luxemburger Journal – Kampf der Lichtverschmutzung

Europäisches Projekt „Night Light“ in Clerf vorgestellt

Im Beisein von Dr. Lukas Schuler, Präsident von „Dark-Sky Switzerland“ und Experte in Sachen Lichtverschmutzung, und von Nynke-Rixt Jukema, Initiatorin des Projektes, stellte Energie- und Landesplanungsminister Claude Turmes am Donnerstagabend das europäische Projekt „Night Light“ im Clerfer Schloss vor.

» Kampf der Lichtverschmutzung

 

Universität Bern – Künstliche Beleuchtung und Biodiversität in der Schweiz

Der Bericht „Künstliche Beleuchtung und Biodiversität in der Schweiz“ wurde veröffentlicht und ist das Ergebnis der von Oktober 2015 bis Ende 2017 von Dr. James Hale und Prof. Raphaël Arlettaz von der Universität Bern durchgeführten Arbeiten, die die Grundlagen für die wissenschaftliche Forschung über die ökologischen Auswirkungen von Lichtemissionen legen, und wurde vom Bundesamt für Umwelt (BAFU, Danielle Hoffmann) gefördert.

» Zusammenfassung (pdf)

» Artificial lighting End Report V4 (pdf)