Kanton Zürich – Parlamentarische Initiative betreffend «Vermeidung unnötiger Lichtemissonen»

Trotz bestehender Vorsorge im Bundesgesetz und den kantonalen Empfehlungen nehmen die Lichtemissionen weiterhin zu.

Die vorliegende Initiative möchte Behördenverbindlichkeit schaffen und den Gemeinden die Lichtplanung in der Bau- und Zonenordnung ermöglichen.

» Geschäft im Kantonsrat KR 92/2020 (online)
» Parlamentarische Initiative KR 92/2020 (pdf)

 

Antwort Regierungsrat Kanton Zürich – 145. Motion (Raumentwicklung und Nacht)

Auszug aus dem Protokoll des Regierungsrates des Kantons Zürich
Sitzung vom 12. Februar 2020, KR-Nr. 351
145. Motion (Raumentwicklung und Nacht)

Der Regierungsrat wurde eingeladen, dem Kantonsrat die gesetzlichen und richtplanerischen Grundlagen zu unterbreiten, damit natürlich dunkle Landschaften geschont und aktiv gefördert werden.
Der Regierungsrat anerkennt den Handlungsbedarf im Bereich der Lichtemissionen und unterstützt deshalb das grundsätzliche Anliegen der Motion.
Der Regierungsrat beantragt dennoch dem Kantonsrat, die Motion KR-Nr. 351/2019 abzulehnen. Er ist jedoch bereit, den Vorstoss als Postulat entgegenzunehmen.

Motion Insektensterben im Nationalrat eingereicht

Das von den vier Verbänden Naturfreunde Schweiz, Apisuisse, Schweizerischer Bauernverband und Dark-Sky Switzerland mit der Petition Insektensterben angestossene Anliegen ist in der parlamentarischen Politik angekommen und wird voraussichtlich am 19. März im Nationalrat beraten, nachdem die Kommission für Umwelt, Raumplanung und Energie des Nationalrats den Antrag gestellt hat.

Die Parlamentsdatenbank gibt Auskunft über die vier Punkte des formulierten Antrags der Kommission an den Bundesrat.

» 20.3010 MOTION Insektensterben bekämpfen

 

Grüne Schaffhausen – Lichtverschmutzungsinitiative «Mehr Raum für die Nacht»

Die Grüne Partei Schaffhausen ist sehr erfreut über den starken Zuspruch aus der Bevölkerung zur kantonalen Lichtverschmutzungsinitiative «Mehr Raum für die Nacht». Es dauerte nur etwas mehr als vier Monate bis die nötige Unterschriftenanzahl zusammen gekommen ist.

» Lichtverschmutzungsinitiative «Mehr Raum für die Nacht»

 

Stadt Zürich – Stadtratsbeschluss Schriftliche Anfrage betreffend städtische Lichtemissionen

Schriftliche Anfrage von Gabriele Kisker und Markus Kunz betreffend städtische Lichtemissionen, Gründe für die geringe Reduktion der Lichtemissionen im Vergleich zu anderen Städten und mögliche Massnahmen betreffend Beleuchtungsstärken, Streulicht, Schaufenstern und Entwicklung zu mehr Lumen sowie Ideen für eine Weiterentwicklung des Plan Lumière.

» Stadtratsbeschluss Schriftliche Anfrage betreffend städtische Lichtemissionen (online)

» Stadtratsbeschluss Schriftliche Anfrage betreffend städtische Lichtemissionen (pdf)